Hast Du Lust auf eine kleine Phantasiereise?

 

Okay, dann setze Dich bequem hin und atme einige Male tief ein und lange wieder aus.

Tief ein…und lange aus…

 

Nun lese bedächtig folgenden Text:

 

Stell Dir vor, Du bist in einem Niemandsland – ganz fremd und einsam.

Du weißt nicht in welche Richtung Du gehen sollst.

Du bist müde, hungrig und kalt ist Dir auch.

Hoffnungslos blickst Du ins weite Land, nicht eine einzige Seele ist zu sehen.

Kraftlos lässt Du Dich auf den Erdboden gleiten, schaust in den Himmel und schläfst schließlich ein.

Als Du wieder aufwachst, bist Du nicht mehr allein…

Wie durch ein Wunder sind ganz viele Seelen um Dich herum:

Rinder, Schweine, Pferde, Ziegen, Schafe und Hühner –

sie alle haben Dich behütet während Du schliefst und Dich mit Stroh zugedeckt.

Du hast Dich schon lange nicht mehr so geborgen gefühlt.

 

 

 

Würdest Du nicht auch alles Dir Mögliche tun, damit es jedem einzelnen Tier gut geht?